Event

1610

16.10.2021 – Modul: Aus dem Inneren führen, aus dem Herzen lehren.
mit Anna und Julia

Wann:
16.10. – 16.10.2021
Wo:
TreeHouse Allgäu Unteregg
Preis:
ab 155 EUR

Was ist ‚Aus dem Inneren Führen, aus dem Herzen lehren?‘

Dieses eintägige Training ist für alle Lehrer, Impulsgeber oder Begleiter, die mit anderen Menschen arbeiten und ihr Herz noch besser erkennen und für ihr Wirken nutzen möchten. 

In den Trainings und Workshops der letzten Jahre sind insbesondere für die Lehrenden in den gemeinsamen Runden spannende Fragestellungen entstanden.
Wir möchten diesen Trainingstag dazu nutzen, diese und weitere Fragen zu beleuchten: Wie lässt sich eine Ausrichtung anleiten, die individuell aus dem Inneren entsteht?
Wie werde ich für die Qualitäten von Weichheit, Fluss und Akzeptanz konkret genug und lasse gleichzeitig ausreichend Raum für das individuelle Erspüren und Entdecken? Wie lässt sich eine Struktur für Freiheit übermitteln?
Woher nehme ich das Vertrauen, Menschen in die Eigenverantwortung zu begleiten? Funktioniert es wirklich, sich mit der eigenen Körperweisheit zu verbinden oder muss ich es nicht doch für andere besser wissen?
Bin ich bereit, tief und präsent zuzuhören, oder ist mein Wunsch nach Vermittlung und dem Teilen meiner Meinungen stärker? 

Das Modul “Aus dem Inneren führen, aus dem Herzen lehren” unterstützt dich dabei, dein Wirken als Lehrer, Begleiter und Mensch klarer zu sehen und dich von deinem inneren Kompass navigieren zu lassen. Was ist deine authentische Wahrheit? Bist du von etwas aus dir selber, aus deiner eigenen Erfahrung und deinem Lebensweg heraus überzeugt, oder kommt die Überzeugung aus Büchern und Ausbildungen? Hinterfragst du, was dir als Weg oder Wahrheit vorgegeben wird?
Wenn wir Vertrauen, Integrität und Klarheit in uns selber finden, können wir diese auch mit anderen teilen. Je besser wir uns selbst kennen, umso mehr Orientierung und Unterstützung können wir an andere Menschen weitergeben. Wir machen uns gemeinsam mutig auf den Weg, um Fragen zu stellen, auf die wir unsere eigenen und authentischen Antworten finden können. 

Was passiert an diesem Tag?

In diesem Training werden wir insbesondere über das Erfahren und den Austausch lernen. Übungen, gemeinsames Teilen und Impulse bilden das Herz. Yoga, Meditations- und Achtsamkeitsübungen werden uns an diesem Tag helfen, eine gute Verbindung zu Körper und Geist aufzunehmen und unsere Präsenz auszurichten. Dies wird der Rahmen für den Start und das Ende des Tages sein. Da Selbstreflexion und Selbsterfahrung im Vordergrund stehen, wird es verschiedene Übungen geben, die zum Teil alleine, zum Teil mit Partnern oder in kleinen Gruppen umgesetzt werden. So haben wir die Möglichkeit, von- und miteinander zu lernen und gemeinsam den Prozess zu nutzen. Es steht weniger Theorie und mehr erlebtes und erfahrbares Wissen im Vordergrund. Im Austausch in der gesamten Gruppe erleben wir, wie uns individuelle Perspektiven bereichern können und wir uns gegenseitig als Spiegel für eigene Fragestellungen helfen. 

Welche Themen werden an dem Tag behandelt?

  • Das Was, Warum und Wer deines Wirkens
  • Befähigung, sich selber kennen zu lernen
  • Vertrauen, Klarheit und Mitgefühl als geteilte Werte zwischen Lehrendem und Lernendem 
  • Mut zur Authentizität
  • Struktur von Freiheit
  • Bedeutung von Fortgeschritten im Kontext von Prozess und Weiterentwicklung
  • Potenzial der Eigenverantwortung
  • Bedeutung von Stille und Präsenz
  • 4 Ebenen des Zuhörens
  • Achtsames Sprechen

Unsere Haltung für Gestaltung und Wachstum an diesem Tag

Das Geschenk, sich selber kennen zu lernen
Selbstreflexion ist ein wertvoller Schlüssel in der Verwundbarkeit, des Wachstums und der Offenheit eines Lehrers. Bei sich selber zu beginnen gibt uns die Möglichkeit aus dem Herzen zu handeln. Es gibt ein älteres Verständnis unseres Herzens, als den Ort, an dem Intellekt und Emotionen sowie Geist und Wille in unserem Sein zusammentreffen. Sich als Lehrer aus dem eigenen Handeln und Wirken heraus zu heben und unser Warum, Wie und Wer immer wieder zu beleuchten, macht eine Tätigkeit zu einem Lebensweg und vielleicht sogar zu einer Lebenskunst. 

Vom Leben lernen – Lehrer sind überall
Wir entwickeln uns selbst als Guide/Lehrer und schaffen unsere eigene Persönlichkeit. Wir haben unser eigenes Wachstum in der Hand (Eigenstudium, Fortbildungen, etc.) und doch sind wir jederzeit unseren ‘stillen Lehrern’ ausgesetzt. Diese stillen Lehrer sind der Boden, auf dem wir jeden Tag gehen. Sie begegnen uns immer und überall. Es ist wichtig, sich von der Logik der Selbstständigkeit, einem vorgegebenen Prozess (Ausbildung) oder einer Identifikation (z.B. über ein Zertifikat) nicht blind für solche ‘Lehren’ und Erfahrungen zu machen. Diese Lehren sprechen eine andere Sprache als das, was wir in tausenden von Büchern nachschlagen können. Mit offenen Augen sind es Lehrer, mit verschlossenen Augen bleiben es Zufälle.

An wen richtet sich der Tag?

Die Weiterbildung richtet sich primär an Yoga-, Meditations- und Achtsamkeitslehrer sowie andere mit dem Körper und Geist arbeitenden Berufe. 

Dieser Tag ist wahrscheinlich weniger für Menschen geeignet, die …
… eine Hierarchie zwischen Lehrendem und Lernenden sehen
… nicht bereit sind, selber Antworten zu finden und in die Selbstreflexion einzusteigen
… nach typischen Lehrbuch Methoden und Techniken suchen
… Techniken für eine von außen gewählte, anatomische Ausrichtung lernen wollen

Preis

195 EUR regulärer Preis
155 EUR Frühbucherpreis (FB-Preis bis 30.09.2021 und darüber hinaus für Teilnehmer, die bereits an Trainings, Retreats oder Workshops teilgenommen haben)
Alle Preise zzgl. 20 Euro/Tag  vegan/vegetarisches Lunch in Bio-Qualität, Snacks, Wasser und frische Kräutertees für die Verpflegung vor Ort.

Teilnahmebedingungen und Stornierungsregelungen

Unsere aktuell geltenden Bestimmungen zur Stornierung sind:

  • Kostenlose Umbuchung oder Stornierung mit 80% Rückerstattung bis 8 Wochen vor dem Termin
  • Kostenlose Umbuchung oder Stornierung mit 60% Rückerstattung bis 2 Wochen vor dem Termin
  • Kostenlose Umbuchung oder Stornierung im Falle eines erneuten Lockdowns oder bei Absage durch die Veranstalter (z. B. wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird)

Über das TreeHouse im Allgäu

Das TreeHouse ist ein Ort, an dem Menschen zusammenkommen, um Projekte zu entwickeln, Konzepte zu schmieden und gemeinsam Neues entstehen zu lassen.

Nach dem Prinzip „leave a foot print that matters“ wird hier der ganzheitliche Gedanken geübt.

Künstler wie Musiker, Tänzer und Schriftsteller, Schauspieler aber auch Wissenschaftler und Anwender alternativer Heilmethoden und Achtsamkeitslehrer kreieren, leben und erleben hier zusammen. Die Essenz des Ortes liegt im interdisziplinären Austausch.

Es ist zudem eine Stätte, an der Menschen Bewusstsein in Ihr Leben bringen oder sich darin üben können. Durch die Praxis von Meditation, Körperarbeit, gesunder Ernährung und Permakultur wird aufmerksam darauf sensibilisiert.

Das Intensive Training wird im großzügigen Atelier des Inhabers und Künstlers Maximilian Magnus stattfinden. In den Pausen lässt sich der großzügige Garten und ein anliegender Wald für Spaziergänge und frische Luft nutzen, um drinnen zu ruhen gibt es gemütliche Ruhe-Inseln im Atelier.

Anfahrt und Übernachtung

Das TreeHouse befindet sich am Ortseingang von Unteregg und ist mit dem Auto am einfachsten zu erreichen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der nächste Bahnhof Mindelheim, von dort ist noch eine Autofahrt nach Unteregg von etwa 10-15 Minuten einzuplanen. Solltest du mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, gib mir gerne eine Info, sodass ich unter Umständen koordinieren kann, dass von dort mehrere Menschen ein Taxi teilen oder eventuell ein anderer Teilnehmer dich mitnehmen kann. Nach deiner Anmeldung bekommst du von uns eine Liste mit verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe, die teils sogar fußläufig erreichbar sind.

Deine Guides

Das Strala Yoga Intensive wird unterrichtet von Anna Kleb und Julia Kupke.
Infos über Anna findest Du hier: Anna
Infos über Julia findest Du hier: Julia

<
>